E-Mails in Outlook außerhalb des TELEDATAasp abrufen

Betrifft Microsoft Outlook 2010, 2013 und 2016

1. Öffnen Sie die Systemsteuerung und klicken Sie auf "E-Mail"

Die Systemsteuerung öffnen Sie durch die Windows-Suche, indem Sie Systemsteuerung eingeben oder über folgende Schritte:

Drücken Sie [WINDOWS]* + [R] , geben control ein und bestätigen mit [ENTER]

*Die [WINDOWS]-Taste ist üblicherweise zwischen der [Strg]/[Ctrl]- und der [Alt]-Taste zu finden


Klicken Sie nun auf "Profile anzeigen..."

2. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Hinzufügen"

3. Geben Sie den Namen des Profils ein, z.B. TELEDATAasp und klicken Sie auf "OK"

4. Wählen Sie die Option "Manuelle Konfiguration oder zusätzliche Servertypen" und klicken Sie auf "Weiter"

5. Wählen Sie "Microsoft Exchange Server oder kompatibler Dienst" und klicken Sie auf "Weiter"

6. Servereinstellungen.

Server: srvcas01.teledata-asp.local

Benutzername: hier geben Sie ihre Emailadresse an

Wenn Sie auf Ihre Daten in Outlook auch ohne Verbindung zum Internet zugreifen möchten, aktivieren Sie bitte zusätzlich noch das Kontrollkästchen "Exchange-Cache-Modus verwenden".

Klicken Sie dann auf "Weitere Einstellungen"


7. Weitere Einstellungen - Allgemein

Unter "Allgemein" können Sie einen Namen für das Konto angeben (betrifft nur die Anzeige in Outlook)

8. Weitere Einstellungen - Sicherheit

Aktivieren Sie bitte zusätzlich das Kontrollkästchen "Daten zwischen Microsoft Outlook und Microsoft Exchange verschlüsseln".

In der Registerkarte "Sicherheit" wählen Sie bitte bei "Netzwerksicherheit bei der Anmeldung:" die Option "Kennwortauthentifizierung (NTLM) aus".

9. Weitere Einstellungen - Verbindung

Auf der Registerkarte "Verbindung" aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Verbindung mit Microsoft Exchange über http herstellen".

Klicken Sie dann auf "Exchange-Proxyeinstellungen..."

8. Weitere Einstellungen - Sicherheit

Tragen Sie als URL unter Verbindungseinstellungen mail01.teledata-asp.de ein.
Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Verbindung nur mit Proxyservern herstellen, deren Zertifikat den folgenden Prinzipalnamen enthält:"
Tragen Sie dann in die folgende Zeile ein: msstd:mail01.teledata-asp.de
Aktivieren Sie die beiden Kontrollkästchen "Bei schnellen Netzwerken zuerst eine Verbindung über HTTP herstellen, dann über TCP/IP" und "Bei langsamen Netzwerken zuerst eine Verbindung über http herstellen, dann über TCP/IP"
Ändern Sie die "Authentifizierungseinstellungen" auf "Standardauthentifizierung" und klicken Sie auf OK

Geben Sie nun als Benutzernamen Ihre Emailadresse ein und ihr Kennwort und klicken Sie auf OK

Klicken Sie auf "Fertig stellen"

Das neue Profil ist nun angelegt. Klicken Sie auf OK und starten Sie Outlook


Achtung:

Unter Outlook 2013 ist folgendes zu beachten:
Sollte Outlook nicht starten und am Punkt "Profil wird geladen" festhängen muss die Hardwarebeschleunigung deaktiviert werden.
Da diese Option in Outlook nicht übernommen wird, muss dies in Word durchgeführt werden.
In Word unter "Datei" -> "Optionen" -> "Erweitert" muss unter "Anzeige" der Hacken bei "„"Hardwarebeschleunigung deaktivieren", gesetzt werden.

Probleme?
Kontaktieren Sie bitte unseren Helpdesk telefonisch unter 07117 6162 - 111 oder per Mail an support@teledata-it.de